Zehn Thesen zur Stärkung des Luftverkehrsstandortes Deutschland

April 1998

Erfolgreiche Volkswirtschaften sind starke Luftverkehrsstandorte. Der Luftverkehr trägt seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum positiv zur Entwicklung von Wirtschaft und Beschäftigung bei. Die Auftriebskräfte, die bisher für eine Verdoppelung des Luftverkehrs etwa alle zehn Jahre sorgten, werden sich weiter verstärken. Die Prognosen gehen bis 2010 von einem jährlichen Wachstum von etwa sechs Prozent im Passagierverkehr und etwa sieben Prozent im Frachtverkehr aus. Für Deutschland heißt dies 200 Millionen Fluggäste, 4 Millionen t Luftfracht und 4 Millionen von der Flugsicherung kontrollierte Flugbewegungen.

zum Download im PDF-Format

Mitgliederlogin

 

Kommentiert

Richtigen Weg zu Tarifeinheit weitergehen

Alleine in 2014 gab es im Schienen- und Luftverkehr 18 Streiks mit 29 Streiktagen. DVF-Präsidiumsvorsitzender Dr. Ulrich Nußbaum: "Dies zeigt, dass die gesetzliche Regelung der Tarifeinheit für den Verkehrssektor richtig und...

Veranstaltungen

Sitzung des Lenkungskreises 'Telematik/Telekommunikation'

Berlin / 09.09.2015

Streiks sind kein Selbstzweck

Tarifeinheitsgesetz für Verkehrssektor konsequent und notwendig

zum Seitenanfang