Parlamentarischer Abend zum Thema "Unsicherer Finanzierungsrahmen: gerät der ÖPNV aus der Spur?"

Berlin / 24.10.2012

Veranstalter: Deutsches Verkehrsforum, Parlamentsgruppe Schienenverkehr im Deutschen Bundestag
Vortragende: Dr. Anton Hofreiter MdB, David Issmer, Ulf Middelberg, Minister Jörg Vogelsänger, Dr. Jan Werner

In den kommenden Jahre werden wichtige Weichenstellungen zur Finanzierungs­grundlage und zur Kompetenzverteilung im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) vorgenommen. Es muss dringend eine Nachfolgeregelung für das Gemeindeverkehrs­finanzierungsgesetz (GVFG) gefunden werden. Ebenso steht der bereits beschlossene Wegfall der Zweckbindung bei der Mittelverwendung auf dem Prüfstand. Der Verpflichtung zur Daseinsvorsorge auf der einen Seite stehen knappe Budgets bei Bund, Ländern und Kommunen gegenüber.

Mitgliederlogin

 

Kommentiert

Thomas Hailer: Stellungnahme zur Bundestags-Anhörung "Lkw-Maut"

Das Deutsche Verkehrsforum (DVF) tritt für ein umfassendes Konzept zur Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur ein und hat dazu in seinem „Zukunftsprogramm Verkehrsinfrastruktur“ einen gangbaren Weg aufgezeigt. Die Nutzerfinanzierung ist eine Komponente dieses Konzepts, aber nicht die einzige. Das DVF hat nun Stellung bezogen in der Bundestaganhörung „Zweite Gesetz zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes“ und die jeweiligen Vorschläge zur Lkw-Maut unter die Lupe genommen.

Veranstaltungen

Veranstaltung "Stadt der Zukunft! Mobilität der Zukunft?! auf der Messe 'new mobility'

Leipzig / 28.10.2014

Europäische Wirtschaft braucht Verkehrsinvestitionen

Präsidiumsvorsitzender Müller zur neuen EU-Kommission

zum Seitenanfang