OneFiber ist neues DVF-Mitglied

OneFiber ist neues DVF-Mitglied

Berlin, 3. Dezember 2020 – OneFiber Interconnect Germany GmbH wird neues Mitglied im DVF und erweitert den Bereich Digitalisierung des Mobilitätsverbands der deutschen Wirtschaft.

„Digitalisierung ist ein wesentlicher Schwerpunkt der DVF-Arbeit und daher freuen wir uns sehr, mit OneFiber ein höchst innovatives Unternehmen für uns gewonnen zu haben. Gerade die Versorgung mit schnellem Internet entlang der Verkehrswege, Logistikzentren und in der Fläche kann mit dem Konzept von OneFiber zügig und kostengünstig erfolgen“, sagt DVF-Geschäftsführerin Dr. Heike van Hoorn.

OneFiber plant gemeinsam mit deutschen Partnern für Betrieb, Vertrieb und Finanzierung, ein neues Hochleistungs-Glasfaser-Zubringernetz ausschließlich für Gigabit-Leistungen in der passiven Infrastruktur der DB Netz AG aufzubauen, zu betreiben und zu vermarkten. Für den Aufbau sind 5 Jahre vorgesehen, wobei das Netz schrittweise in Betrieb gehen soll. OneFiber setzt auf eine enge Kooperation mit der DB Netz AG und anderen DB-Gesellschaften. Alle Leistungen will OneFiber im Open Access anbieten. Die Gründer haben vor allem die schnelle Erschließung der ländlichen Räume im Blick und wollen bei der Sicherheit des Netzes technologisch neue Maßstäbe setzen.

Mit diesem unternehmerischen Ansatz konnte OneFiber die auf den Megatrend Digitalisierung fokussierte ATON Digital Services GmbH als Erstinvestor gewinnen. ATON stellt Familienkapital für innovative Wachstumsinvestitionen bereit und erwirtschaftete in 2018 mit ca. 18.500 Mitarbeitern einen Umsatz von rd. 2,5 Milliarden Euro.

https://onefiber.de/